Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft nach 34a in Berlin

Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft nach 34a in Berlin


Project Description

  • 0
  • 13. Januar 2015

Sicherheitsfachkraft mit IHK Prüfung inkl. Führerschein & Jobgarantie

Start | Warum wir? | Inhalte | Unterrichtszeiten | Schnuppertag | Letzter Kurs

Die Bewachungserlaubnis bezeichnet in Deutschland die behördliche Erlaubnis, gewerblich fremdes Leben oder Eigentum zu bewachen – hierzu wird eine Sicherheitskraft bzw. Sicherheitsfachkraft benötigt. Ferner ist im Sicherheitsgewerbe dies auch bekannt als 34a Schein, Sachkundeschein, Sachkundenachweis oder Sachkundeprüfung. Die gesetzliche Grundlage hierfür findet sich sowohl im § 34a Gewerbeordnung, wie auch in der Bewachungsverordnung. Ferner ist die Sachkundeprüfung für Kontrollgänge im öffentlichen Verkehrsraum oder in Hausrechtsbereichen mit tatsächlichem öffentlichem Verkehr (z. B. Fußgängerzonen, öffentliche Parks) erforderlich für oder Einkaufszentren (sog. Citystreifen), für Kaufhausdetektive oder Türsteher bei gastgewerblichen Diskotheken.

Zudem erfodert die Teilnahme an der Sachkundeprüfung eine umfassende und intensive inhaltliche Vorbereitung und wird durch die örtliche IHK durchgeführt (schriftlich und mündlich).

Warum Wir als Bildungsträger und die Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft?

  1. Bestehensquote unserer Teilnehmer: 89%
  2. Vermittlungsquote nach der Weiterbildung: 90%
    (Aufgrund der hohen Nachfrage am Arbeitsmarkt sogar höher)
  3. Kleinere Lerngruppen erzielen optimalere Ergebnisse
  4. Dozenten sind didaktisch geschult und vermitteln Wissen auf eine angenehme Weise

 

Aufgaben einer Sicherheitsfachkraft

Einerseits sind sie nach erfolgreichem Abschluss in der Lage Sicherheitsdienstleistungen auszuüben, und andererseits steigern Sie ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt maßgeblich. Zumal wissen Sie als qualifizierte Sicherheitskraft was bei Brandfall zu tun ist, können eine Evakuierung durchführen, Werkschutzkenntnisse sicher anzuwenden, sind berechtigt eine Schusswaffe bei der Ausübung der Tätigkeit als Sicherheitskraft zu führen und können außerdem eine Intervention korrekt auszuführen. Zudem kennen Sie sich in Deeskalation aus, Koordination von interner und externer Zusammenarbeit, Personenbefreiung aus Aufzügen, erste Hilfe bei Sofortmaßen zu leisten. Zudem sind Sie sicher in der Bedienung von moderner und drahtloser Kommunikationsmittel und Eigensicherung umzusetzen. Ebenso lernen sie stets kundenorientiert zu agieren und Kontrolldienste & Revierdienste fachgerecht auszuüben.

Aufgrund der Fülle von Qualifikationen ist Ihnen im Anschluss eine Anstellung als Sicherheitsfachkraft als ziemlich sicher anzusehen, da im Sicherheitsgewerbe es seit Jahren eine hohe Nachfrage besteht.

Starten Sie jetzt eine Ausbildung zur Sicherheitskraft:

 

Inhalte der Sachkundeprüfung zur Sicherheitsfachkraft


  1. Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich Gewerberecht und Datenschutzrecht,
  2. Bürgerliches Gesetzbuch,
  3. Straf- und Strafverfahrensrecht einschließlich Umgang mit Waffen,
  4. Unfallverhütungsvorschrift Wach- und Sicherungsdienste,
  5. Umgang mit Menschen, insbesondere Verhalten in Gefahrensituationen und Deeskalationstechniken in Konfliktsituationen
  6. Grundzüge der Sicherheitstechnik.

 

Voraussetzung für die Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft


  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Einsatzbereitschaft
  • Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Deutsch in Wort und Schrift
  • aktuelles polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintrag

 

Zielgruppe


Entweder Interessierte, die den qualifizierten Einstieg in die Schutz- und Sicherheitsbranche suchen oder Personen die zu einer beruflichen Umorietierung neigen. Zudem auch jene mit Erfahrungen in diesem Bereich haben und sich weiterqualifizieren wollen. Voraussetzung dafür ist ein polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintrag.

 

Abschluss / Zertifikate



Sicherheitsfachkraft mit IHK Sachkundeprüfung nach §34a GewO / Interventionskraft / Waffensachkunde §7 gem. WaffG. / Führerschein Kl. B / Erste-Hilfe

Unterrichtzeiten


Mo. – Do. 09:00 – 16:00 Uhr und

Fr. 09:00 – 14:00 Uhr

Nächster Start: 16.10.2017

Sichern Sie sich Ihren Platz bevor es andere tun. Falls Sie konkrete Fagen haben, genügt es uns anzurufen oder eine Email mit Angabe der Telefon-Nr. zukommen zu lassen.

 

Folgende Module bieten wir Ihnen im Sicherheitsgewerbe an:

Abgesehen von der Grundausbildung kann jedes der Module zusätzlich gebucht werden.

Falls Sie sich angesprochen fühlen unterbreiten wir Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot – persönlich oder per Email.

 

  • Client:

    SW Themes