Weiterbildung

Unsere Weiterbildungen in Berlin für Sie im Überblick

Der Bildungsträger Bildungsfeld bietet Ihnen zahlreiche DEKRA zertifizierte Weiterbildungen, Fortbildungen, Ausbildungen, Schulungen, Kurse in Berlin an.

Was ist eine Weiterbildung?
„Weiterbildungen sind zeitlich begrenzte Maßnahmen für Teilnehmer, die Ihr Wissen durch qualifizierte Bildungsträger erweitern wollen, um am Arbeitsmarkt bestehen zu können“.

Robert Schuhmann pflegte bereits zu sagen: „Es ist des Lernens kein Ende“. Wie im privaten Leben schaut es auf der beruflichen Seite nicht anders aus: Wir lernen fortlaufend und erweitern unser Wissen. Dabei stoßen wir auf immense Informationsmengen, die wir nicht immer richtig deuten und verarbeiten können. Wir werden mit Informationen überschüttet und schenken den gefundenen Informationen Glauben. Durch gezielte qualifizierte Weiterbildungen schwindet diese falsche Informationsflut zu 0. Gebündelte, praktisches Wissen durch Dozenten vom Fach steigern gezielt Ihre Qualifikationen!

Was ist der Unterschied zwischen einer Weiterbildung / Ausbildung und einer Fortbildung?
Die Begriffe der Weiterbildungen werden oft als Synonym für Fortbildungen, Ausbildungen, Umschulungen etc. verwendet und sind rechtlich nicht geschützt. Dennoch liegen kleine aber wesentliche Unterschiede zwischen Fortbildung und Weiterbildung. Eine Fortbildung stellt eine berufliche Qualifikation für Teilnehmer dar, die zum bestehenden Beruf meist auf einen beruflichen Aufstieg hinauszielt und spezifische Qualifikationen benötigen. Die Weiterbildung hingegen zielt auf neue Fähigkeiten, Kenntnisse und Qualifikationen, die das eigene Qualifikationsprofil ausbauen und das fachliche Fundament erweitern – meist in einem neuen Themengebiet.

Interessenten stehen dabei vor der täglichen Herausforderung geeignete Anlaufstellen zu finden und ihren Wissensdurst zu stillen. Einige Berufe sind offiziell noch nicht als Studium verfügbar und somit muss der Suchende durch viel eigenständiges Lernen (Autodidaktik) via Video schauen, Artikel lesen, Fachleute befragen, sich Schritt für Schritt mühselig Wissen aneignen. Weiterbildungen sind daher die perfekte Ergänzung für Suchende, denn sie vermitteln aktuelles Wissen durch Fachdozenten. Sie haben eine direkte Quelle, von der Sie profitieren können und individuelle Fragen stellen, die Ihnen sonst erschwert möglich bzw. zu finden sind. Zudem spielt der Zeitfaktor eine große Rolle. Teilnehmer bevorzugen die komprimierte Wissensvermittlung über eine kürzere Lerndauer, die sich gegenüber langjährigen Ausbildungen nicht zu verstecken brauch.

Weiterbildungen zielen nachweislich auf bessere Aufstiegschancen und mehr Jobsicherheit hinaus und stellen somit klare Vorteile der berufsbegleitenden Weiterbildung sowie der Weiterbildung für Arbeitnehmer und Erwerbslose dar. Im Grunde genommen ist laut Begriffserläuterung eine Weiterbildung eine Form des organisatorischen Selbstlernens. Der Arbeitsmarkt ist für manche Branchen sehr schnelllebig und verlangt ein ständiges Anpassen der individuellen Fähigkeiten an aktuelle Marktgegebenheiten. Primäres Ziel durch technologischen Fortschritt ist die eigene Wissenserweiterung und der Begegnung der Konkurrenz mindestens auf Augenhöhe, um am Arbeitsmarkt miteifern zu können.

Weiterbildungen dienen zwar der unmittelbaren Erweiterung der Fähigkeiten für den Beruf, erfüllen zusätzlich auch den Zweck der persönlichen Entwicklung. Gerade aussterbende Berufe wie Schmiede, etc. oder Berufe, die tendenziell Gehaltsverluste mit sich ziehen sind davon betroffen und verlangen eine neue Berufsorientierung. Gezielte Weiterbildungen fördern definitiv Ihre Karrierechancen, da Sie sich gezieltes Know-How aneignen. Entscheidend sind aber die Eigeninitiative und der Wille des Partizipierenden.

Essentielle Fragen, die sich ein Teilnehmer vor dem Start einer Weiterbildung stellen sollte, damit die „richtige“ Wahl getroffen wird:

1. Fördert die Weiterbildung meine persönlichen Ziele?
2. Decken sich meine Interessen und Wünsche mit der Weiterbildung weitestgehend?
3. Wird die Weiterbildung einen positiven Effekt auf meine persönliche Entwicklung haben?
4. Bietet die Weiterbildung Zukunftsperspektiven?

Je besser Sie diese Antworten kennen, desto eher werden Sie die richtige Weiterbildung für sich ausfindig machen. Zudem haben Sie mit Ihren Antworten beste Chancen einen Bildungsgutschein beim Leistungsträger - Erwerbslosigkeit vorausgesetzt - zu erlangen. Sie sollten begründen können, warum Sie diese Weiterbildung finanziert bekommen möchten. Durch eine kompetente Beratung beim einem Bildungsträger in Berlin kommen Sie Ihrem Ziel näher. Wir von Bildungsfeld unterstützen Sie dabei bestmöglich und möchten, dass Sie optimal auf den Arbeitsmarkt vorbereitet sind und kennen die Ängste und Wünsche unserer Teilnehmer nur zu genau.

Im Allgemeinen werden Weiterbildungsangebote in IHK Seminare, Weiterbildungen durch die Agentur für Arbeit / Jobcenter, wissenschaftliche Zertifikate, unternehmensinterne Weiterbildungen, Kurse für Berufsverbände oder Seminare privater Träger unterschieden.

Unsere Weiterbildungen für die Berufe im Sicherheitsgewerbe, in der Pflege, in der Personenbeförderung, im Kommunikations- bzw. Webdesign, im Tattoo Metier und gezielte und individuelle Kurse für Ihre Bewerbungen und das Coaching sind an den aktuellen Marktgegebenheiten angepasst. Auf individuelle Bedürfnisse gehen wir – wenn möglich – gesondert ein.

Bei der Sicherheitsfachkraft (inkl. Sachkundeprüfung) werden Sie nach §34a in Zusammenarbeit mit der IHK ausgebildet und profitieren neben der Wissensvermittlung vom Führerschein, der im Kurs optional wählbar ist. Sie haben die Möglichkeit Ihre Ausbildung mit den Modulen „Detektiv“, „Brandschutz“, „Revierfahrer“ und der „Waffensachkunde“ sinnvoll zu erweitern und steigern so zusätzlich Ihre Berufschancen. Die Module sind optional und einzeln wählbar. Eine anschließende Festanstellung im Sicherheitsgewerbe rundet das Angebot ab.

Die Kurse zum Pflegeberuf unterscheiden sich in der Dauer der Teilnahme. Zur Auswahl stehen der 200 Stunden Pflegebasiskurs sowie der Pflegebasiskurs 400 Stunden. Je nach Spezialisierung können Sie so als Pflegehelfer, Pflegeassistent, Altenpfleger, Betreuungsassistent tätig sein. Zudem können Sie zusätzlich von den Modulen Pflegepraktikum und Führerschein in Berlin profitieren. Das Pflegepraktikum in Berlin ist im 400 Stunden Pflegebasiskurs enthalten und können zum Pflegebasiskurs 200 Stunden zusätzlich ausgewählt werden. Auch hier können wir durch beste Kontakte zu Arbeitgebern aus der Pflegebranche eine Jobgarantie aussprechen.

Die Berufe Tätowierer, Webdesigner, Kommunikationsdesigner, Taxifahrer, Mietwagenfahrer können flexibel in wöchentlichen Intervallen angeboten werden. Auf Anfrage gerne mehr Informationen.

Wir haben durch kleine Lerngruppen die Erfahrung gemacht, dass die Gruppendynamik gestärkt wird und so optimalere Lernergebnisse mit unseren Teilnehmern erzielen.

Alle Weiterbildungen sind 100%-ig durch das Jobcenter oder Agentur für Arbeit förderfähig. Selbstzahler profitieren von Vergünstigungen. Genauere Preise erhalten Sie in einem unverbindlichen Angebot von uns. Vereinbaren Sie dafür ein Beratungsgespräch unter 030 / 657 725 27.
Alle Informationen bezüglich anlaufender Kurse finden Sie unter unseren aktuellen Kursterminen.

Die aktuellen Zahlen geben uns recht: Die Bestehensquote von 89%, Vermittlungsquote von 90% und Teilnehmerzahl von über 300+ bestätigen unseren Erfolg mit unseren Teilnehmern und zeigen uns, dass wir auf dem richtigen Wege sind. Wir verbessern uns stetig. Den aktuellen und ehemaligen Teilnehmern danken wir für den wertvollen Informationsaustausch!

Ihr freundliches Bildungsfeld-Team.